Hydrobag

EINE KURZE ERKLÄRUNG

Unabhängig vom Gas oder öil

Der Hydrobag schafft die Voraussetzungen für ein gasfreies Leben. Dies ist eines der Mittel, die die niederländische Regierung zur Erreichung ihrer Klimaziele einsetzt. Hydrobag wird daher eine wichtige Rolle bei der Energiewende spielen.

Kombination von Wärmepumpe und/oder Sonnenkollektor

Hydrobag dient als Pufferspeicher für Warmwasser in Kombination mit einer Wärmepumpe und/oder einem Sonnenkollektor (inkl. Heatpipes). In der Zeit von März bis einschließlich Oktober kann der Hydrobag mit diesen Heatpipes eigenständig heizen. Nur in den vier verbleibenden Wintermonaten kann ein Back-up, z.B. eine Wärmepumpe oder ein Heizkessel, eingesetzt werden.

Flexibilität

Dank seiner Flexibilität lässt sich der Puffertank von Hydrobag, der ein Volumen von wenigen Kubikmetern hat, leicht z.B. in einem Kriechkeller unterbringen. Unter anderem durch die Isolierung mittels einer speziellen Hülle mit einem Minimum von Rd= 5,4 weist der Puffertank einen Wärmeverlust auf, der auf 0,4 Grad pro 24 Stunden begrenzt ist.

Kühlung

Ein Hydrobag ohne diese Isolierschale kann auch im Sommer für Kühlung sorgen.

DIE DATEN SPRECHEN FÜR SICH SELBST!

0 %
Gaseinsparung
0 %
Komfort
0 °C
Abkühlung im Sommer

SUBSIDY

Das Hydrobag-System ist von der RVO offiziell als Subventionsprogramm zertifiziert. Dadurch ist es möglich, das System ohne große Investitionen einfach zu erwerben. Und weil der Gashahn des Hauses zugedreht ist, werden die Wintermonate erheblich billiger. Dies macht es vorteilhaft und daher attraktiv, einen Hydrobag in Ihrem Haus zu installieren.

TECHNIK, ZAHLEN UND ANDERE FAKTEN

Techniek, cijfers en andere feiten

Keine Chance für Legionellen

Hydrobag ist eine Wärmebatterie, geeignet für (Boden-)Heizung und Leitungswasserunterstützung. Da es sich um ein geschlossenes System (Wärmetauscher) handelt, besteht keine Legionellengefahr. Dadurch eignet sich diese Art von System hervorragend für größere Anwendungen wie Catering, Camping, landwirtschaftliche Unternehmen, Industrie und Wohnbetriebe.

Lebenserwartung 40 Jahre

Hydrobag wird aus EPDM* hergestellt, einem synthetischen Kautschuk, der durch Polymerisation von Ethylen, Propylen und einem Di-Monomer + Spezialeinlage gewonnen wird. Hydrobag ist dampfdicht und die Schweißnähte sind stärker als das Material selbst. Darüber hinaus ist Hydrobag flexibel und hat aufgrund der Qualität des Materials eine Lebensdauer von 40 Jahren.

Resistent gegen Chemikalien

Hydrobag ist gegen mehr als 90 Arten von Chemikalien und Laugen oder Säuren beständig. Das Material ist außerdem UV- und ozonbeständig, wurzelfest und unempfindlich gegen Mikroorganismen und atmosphärische Einflüsse (saurer Regen). Eine Übersicht über die Chemikalien, gegen die Hydrobag beständig ist, kann auf Anfrage zugesandt werden.

* Untersuchungen haben gezeigt, dass die Testwerte von EPDM immer wieder die Normen – DIN und ASTM – übertreffen, die der Herstellung von EPDM zugrunde liegen.

100% wiederverwertbar

Der Hydrobag kann in (z.B.) Kriechräumen platziert werden und nimmt daher keinen Wohn- (Arbeits-) Raum ein. Die Größe kann von 500 bis 10.000 Liter variieren und Hydrobag kann nach Maß gefertigt werden. Das Leergewicht beträgt 1400 Gramm pro m². Es kann Temperaturunterschiede zwischen -35° bis +135° absorbieren und erzeugt keine statische Elektrizität. Hydrobag ist zu 100% wiederverwertbar.

Einsparungen

Der Hydrobag kann an Solarkollektoren, Wärmepumpen und bestehende Gasanlagen angeschlossen werden. Dies trägt zu erheblichen Einsparungen bei. Hydrobag wird auch dafür sorgen, dass das Haus ein besseres Energielabel erhält.

Kosten und Garantie

Hydrobag wird mit einer 10-jährigen Garantie geliefert. Der Verkaufspreis des 2m³ Hydrobag beträgt € 1.750,- (Verbraucherpreis ohne MwSt.) und liegt damit unter dem Preis vergleichbarer Puffertanks.

Die Amortisationszeit beträgt etwa 7 bis 9 Jahre, je nach Haustyp und Gas- und Stromverbrauch.