Portfolio

Sind Sie neugierig, wer vor Ihnen gegangen ist? Sehen Sie sich unsere Projekte hier an:

Zwembad Frankrijk

Het zwembad systeem in Frankrijk had de doelstelling om een kapotte warmtepomp te vervangen voor een volledige verwarming via zonne-energie. Deze huidige opstelling kon een temperatuur realiseren van 24 graden voor een buitenbad van 45 m3 voor toeristen in de chaletverhuur. De vraagstuk werd simpel beantwoord, doormiddel van 3 rekken heatpipes, 1000 liter Hydrobag en de overschot van Franse zuiderzon. Dit resulteerde in een dagelijkse opwarming naar 30 graden voor het openlucht zwembad op de lekkere zomerdag, en dit zonder enige vorm van elektrisch verwarmen. Dit Hydrobag systeem staat als een goed voorbeeld van de capaciteiten voor het verwarmen van grote zwembaden in de openlucht.

Zwembad Frankrijk

Het zwembad systeem in Frankrijk had de doelstelling om een kapotte warmtepomp te vervangen voor een volledige verwarming via zonne-energie. Deze huidige opstelling kon een temperatuur realiseren van 24 graden voor een buitenbad van 45 m3 voor toeristen in de chaletverhuur. De vraagstuk werd simpel beantwoord, doormiddel van 3 rekken heatpipes, 1000 liter Hydrobag en de overschot van Franse zuiderzon. Dit resulteerde in een dagelijkse opwarming naar 30 graden voor het openlucht zwembad op de lekkere zomerdag, en dit zonder enige vorm van elektrisch verwarmen. Dit Hydrobag systeem staat als een goed voorbeeld van de capaciteiten voor het verwarmen van grote zwembaden in de openlucht.

Prüfstand Emmer-Compascuum

Der berühmte Prüfstand ist seit 2018 in Betrieb. Hier werden neue Konzepte getestet und dann auf den Markt gebracht. Gegenwärtig wird ein 1000-Liter-Hydrobag verwendet, mit 4 Regalen mit Wärmerohren und einem CVI 6kW als Reserve. Diese Anlage beheizt einen 200 m2 großen, einstöckigen Bungalow. Die Anlage sorgt dafür, dass das Haus völlig gasfrei ist und eine Wärme von 23 Grad gewährleistet ist. Im Vergleich zu einer normalen Wärmepumpenanlage ist der Unterschied deutlich spürbar.

Prüfstand Emmer-Compascuum

Der berühmte Prüfstand ist seit 2018 in Betrieb. Hier werden neue Konzepte getestet und dann auf den Markt gebracht. Gegenwärtig wird ein 1000-Liter-Hydrobag verwendet, mit 4 Regalen mit Wärmerohren und einem CVI 6kW als Reserve. Diese Anlage beheizt einen 200 m2 großen, einstöckigen Bungalow. Die Anlage sorgt dafür, dass das Haus völlig gasfrei ist und eine Wärme von 23 Grad gewährleistet ist. Im Vergleich zu einer normalen Wärmepumpenanlage ist der Unterschied deutlich spürbar.

Projekt Emmer-Compascuum

Ein relativ junges Haus mit mäßiger Isolierung. Dieses Haus wurde mit dem energieneutralen Paket vom Gas genommen. Das Back-up besteht aus einer Wärmepumpe, die dafür sorgt, dass der Hydrobag immer die richtige Temperatur hat. Dies wird mit Sonnenkollektoren und Wärmerohren kombiniert, um die Stromkosten so weit wie möglich zu senken. Dies führt zu niedrigen Energiekosten für ein bestehendes Haus.

Projekt Emmer-Compascuum

Ein relativ junges Haus mit mäßiger Isolierung. Dieses Haus wurde mit dem energieneutralen Paket vom Gas genommen. Das Back-up besteht aus einer Wärmepumpe, die dafür sorgt, dass der Hydrobag immer die richtige Temperatur hat. Dies wird mit Sonnenkollektoren und Wärmerohren kombiniert, um die Stromkosten so weit wie möglich zu senken. Dies führt zu niedrigen Energiekosten für ein bestehendes Haus.

Auch sparen?

Auch sparen?